LichtKirche

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

LichtKirche

Was für die Seele

ekhn/WeiseSpezialvikar Simba Burgdorf fragt nach der SeeleSpezialvikar Simba Burgdorf fragt nach der Seele

Es wiederholt sich immer wieder. Und ich staune darüber. Immer wieder. Sobald die drei Glocken zum Mittagsgedanken oder zum Reisesegen erklingen, kommen die Besucher buchstäblich aus allen Ecken. Heute ist es ein echtes Strömen zum Reisesegen.

Zwei Kirchengemeinden besuchen die Landesgartenschau an diesem Tag und gehen zum Abschluss zum Reisesegen. Johannes Prätorius, Musiker an der LichtKirche stimmt die Menschen mit dem Vorspiel auf dem Keyboard ein. Ich versinke in der Melodie, der Himmel über mir. Himmlisch. Etwas für „für Leib und Seele“. So lautet auch der Titel der Evangelischen Woche an der LichtKirche.

Spezialvikar Simba Burgdorf fragt die Besucher genau das: „Was ist eigentlich die Seele? Die Seele bestimmt alles was Sie tun und sind.“ Es sei eine Art Zusammenspiel von Wille, Gefühle und Verstand, von Körper und Gewohnheiten und der Fähigkeit Beziehungen zu schaffen. Die Seele ist das Zusammenspiel aller Fähigkeiten und daraus Leben zu formen, so Burgdorf. Wir singen. Und werden gesegnet, damit die Seele keinen Schaden nimmt. Johannes Prätorius spielt eine Improvisation von dem Lied „Möge die Straße“ zum Abschluss. „Das ist für mich der schönste Moment“, so Prätorius, und er wiederholt sich fast jeden Tag. „Wenn man dann merkt, dass die Menschen auf die Improvisationen anspringen, mit einem Ohrwurm die Andachten verlassen und dann mit diesem Lied auf den Lippen über das Gelände laufen – das sind die schönsten Momente.“

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top